Die Prinzessin auf der Erbse

Empfindlich oder empfindsam? Wodurch zeichnet sich eine „echte“ Prinzessin aus?

 

Der Prinz hat nicht mehr viel Zeit, es herauszufinden. Wenn er bis zu seinem achtzehnten Geburtstag keine echte Prinzessin heiratet, fällt sein ganzes Reich an die „Schwarze Königin“. Schon will er die Suche aufgeben, da tauchen plötzlich zwei Anwärterinnen auf. Welche ist die Richtige?

 

Bei der Entscheidung helfen ihm sein „Dolmetsch“ Schacki Zack, eine Horde Straßenkinder - und der Prinzessinnen-Test seiner blinden Mutter.

Es spielen mit:

 

Der Prinz

König Servillo III.

Königin Servilla

Zerboro, Diener

Zauberer Sonorolo

Crissola, seine Tochter

Savarella (Nuruma)

Schacki Zack

Die Schwarze Königin

Luzzinia

Zaringga

Simsa

Sala

Labim

... und weitere Kinder der Räuberbande

Prinz:

Gute Nacht...

(Prinz geht ab. Savarella legt sich zum Schlafen.)

 

Zerboro:

(geht mit der Laterne langsam über die Bühne, singt:)

Jou, Nachbarsleut und Nachbarskinder

wälzt eure Bäuche schnell ins Bett,

`ne dicke Decke oben drauf,

Und Augen zu, und Mund weit auf...

Es ist zwölf! - Jou-Jou.

(ab)

 

Savarella:

(stöhnt und wälzt sich im Bett)

Oh - ah... Aua! ...

 

Zerboro:

Wer träumen will, muss ratzen jetzt,

Für Rumgequatsche ist‘s zu spät,

Seid endlich still, und gebt `ne Ruh,

Sonst drück` ich euch die Augen zu....

Es ist eins! - Jou-Jou...

 

Savarella:

Oh weh... Au! ... Was ist das nur... Au...

 

Zerboro:

Müd`ist der Mond, glänzt trotzdem weiter,

Die Sterne halten sich mit Blinzeln wach.

Ein alter Wächter sperrt die Augen auf,

Geht mit Laterne seinen Lauf ...

Nu is schon drei! - Jou-Jou.

 

Savarella:

Au... oh.... Au...

 

Zerboro:

Jetzt schlaft aber schnell und schneller,

Die Nacht ist gleich vorbei!

Dann liegt das Frühstück auf dem Teller,

Und daneben liegt ein Ei ...

Es ist schon fünf ... - Jou-Jou.

 

Savarella:

Au.... Aua! - Oh.... Au!

 

König Servillo:

Alarm! Alarm! Hilfe! Wir sind verloren! Alarm!

 

Prinz:

Vater, still, was schreit Ihr so um diese Zeit! Ihr weckt ja alle auf!

Aufführungsrechte beim Deutschen Theaterverlag

>> mehr Informationen